top of page

14. März 2025

Freitag

18:30

UHR

verfügbar ab Juli 2024

Gerald Finzi: Romance

Joseph Haydn: Streichquartett F-Dur op.77/2

Robert Schumann: Streichquartett A-Dur op.41/3

Das Goldmund Quartett, bestehend aus Florian Schötz, Pinchas Adt, Christoph Vandory und Raphael Paratore, überzeugt durch sein exquisites Spiel (SZ) und seine so vielschichtige Homogenität (SZ) in seinen Interpretationen der großen klassischen und modernen Werke der Quartettliteratur. Seine Innerlichkeit, die unglaublich feine Intonation und die bis ins kleinste Detail erarbeiteten Phrasen begeistern das Publikum weltweit. Das Quartett zählt heute zu den weltweit führenden Streichquartetten der jüngeren Generation, was sich auch in seinem Saisonkalender 2023/24  widerspiegelt. Ausgebildet an der Hochschule für Musik und Theater in München erfuhr das Quartett wichtige Impulse von Mitgliedern des Alban Berg Quartetts, dem Artemis Quartett, von

Mitgliedern des Hagen-, Borodin-, Belcea-, Ysaye- und Cherubini Quartetts.

bottom of page